Geschäftsbedingungen: Firmeninternes Sprachtraining und Einzelcoaching

 

Diese Geschäftsbedingungen beziehen sich auf die firmeninternen Sprachkurse sowie auf Einzelunterricht oder Privatkurse.

Auf Anfrage erhalten Sie von ELS ein unverbindliches, Ihren Wünschen entsprechendes Angebot. Dieses bleibt 4 Monate, maximal jedoch bis zum Ende eines Kalenderjahres gültig. Nach Ihrer schriftlichen oder mündlichen Bestellung organisiert ELS das Training entsprechend dieser Vereinbarung.

Das Verschieben geplanter Kurstermine aufgrund unvorhergesehener Umstände ist Ihnen bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei möglich.

Eine Sprachschulung muss innerhalb von 12 Monaten beim sonstigen kostenpflichtigen Verfall der restlichen Termine abgeschlossen werden.

Sofern nicht anders vereinbart, berechnet ELS dem Kunden/der Kundin das Honorar vor Beginn der Dienstleistung.

Zahlungsbedingungen: nach Rechnungslegung innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug.

IBAN: AT181200010016395419     BIC: BKAUATWW

Nach Kursende erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abgeschlossen haben (die also ca. 75 % der Kurszeit anwesend waren bzw. die diesbezüglichen Kriterien des Auftraggebers/der Auftraggeberin erfüllen), ein Zertifikat des ELS – English Language Solutions. 

Hinweis bezüglich des Gleichbehandlungsgesetzes: Um die Lesbarkeit zu erleichtern, sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel oft nur in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angegeben. Selbstverständlich stehen alle von ELS organisierten Sprachkurse beiden Geschlechtern gleichermaßen offen.

ELS haftet in jedem Fall nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz; die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit tritt nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten ein.

Ihre Zufriedenheit liegt ELS am Herzen. Bitte kontaktieren Sie ELS sofort, falls ein laufender Kurs Ihre Erwartungen nicht gänzlich erfüllt. ELS ist jederzeit gerne bereit, seinen Service noch besser auf Ihre individuellen Wünsche abzustimmen.